Auf dem Weg – Pilgern im Islam und Christentum

Nachricht 08. März 2021

Am Donnerstag, den 6.Mai um 19.00 Uhr im Gemeindesaal der St. Willehadi Gemeinde in OHZ. Pilgerreisen können ein Weg zu sich selbst sein, als Weg zum Anderen wahrgenommen werden oder aber auch als Weg sich Gott zu nähern. Überall auf der Welt sehen wir beispielsweise jedes Jahr immer wieder Bilder in den Nachrichtensendungen zur islamischen Pilgerfahrt vor unseren Augen, aber dabei ist Vielen gar nicht klar, dass die islamische Pilgerfahrt für Muslime sozusagen ein „Angelpunkt religiöser Identität“ ist und vor allem: warum das so ist. Während die islamische Pilgerfahrt für Muslime ein verpflichtender Glaubensbestandteil ist, ist das christliche Pilgern immer mehr in Vergessenheit geraten und zuweilen sogar nur noch als Modeerscheinung bekannt gewesen. Dennoch eint beide Religionen die Ebene der "Pilgernähe zu Gott", ein einzigartiges Erlebnis und eine Vielzahl religiöser Phänomene.

Der islamische Religionspädagoge, Wissenschaftler und Lehrer Muhammet Yanik wird in seinem Vortrag über die islamische Pilgerfahrt historisch, theologisch und religionspädagogisch informieren und durch mehrere Vergleiche Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum christlichen Pilgern zur Diskussion stellen.

Anstelle eines Eintrittsgeldes, wird um eine freiwillige Spende zu Gunsten der Kirchenmusik in St. Willehadi am Ausgang gebeten.